19. August 2015 by admin

So kann man sich täglich an das Trinken erinnern

Nach einer alten Faustregel benötigt der menschliche Körper pro Kilogramm Körpergewicht etwa 35 Mililiter Wasser. Die sollte über den Tag verteilt getrunken werden. Leider vergessen gerade berufstätige und auch ältere Menschen das Trinken ganz schnell und kommen nicht auf ihre vorgegebene Menge an Wasser. Deshalb ist es wichtig sich täglich an das Trinken zu erinnern. Hierfür gibt es mittlerweile zahlreiche Apps, die einem dabei helfen sollen zukünftig mehr Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Doch auch herkömmliche Notizzettel am Kühlschrank oder in der Wohnung verteilt reichen aus und man wird immer daran erinnert mehr zu trinken.

Wie wirkt sich das Trinkwasser auf die menschliche Gesundheit aus?

Überall liest und hört man, dass man täglich mehrere Liter Wasser zu sich nehmen soll. Viele Menschen befolgen diesen Rat, ohne wirklich zu wissen wie sich dies auf ihre Gesundheit auswirkt. Natürlich bringt dies einige Vorteile für die Gesundheit mit sich. Doch wie genau wirkt sich das Trinkwasser auf unsere Gesundheit aus?

Wie wirkt sich Wasser auf die menschliche Gesundheit aus?

Gerade das Sprudelwasser aus dem Handel wird immer teurer. Deshalb kalkulieren viele Menschen bei ihrer Küchenplanung einen Wasserhahn mit ein, der das Leitungswasser filtert und somit direkt als Trinkwasser genutzt werden kann. Zwei Liter Wasser sollte ein Erwachsener täglich davon trinken. Doch viele wussten bisher gar nicht, dass Wasser dazu benötigt wird dem Organismus zu helfen. Körperzellen können nämlich kein Wasser selbst produzieren und dies muss ihnen eben durch das Trinkwasser und die Nahrung zugeführt werden. Nimmt man nicht genügend Wasser zu sich, kann dies zu Verstopfung, Bluthochdruck oder auch Konzentrationsproblemen führen.